Was bedeutet Verstehen im Zusammenhang mit Akzeptieren?

Ulrich H. Rose vom 07.10.2001, Nr. 177. Übertragen am 15.07.2020

Dies Abhandlung ist vom 07.10.2001. Wiederentdeckt hatte ich sie in meinen Unterlagen erst am 02.03.2016, also ca. 15 Jahre später. Der 02.03.2016 ist gleich dem ersten Veröffentlichungsdatum.

Jeder Tag wird ein erträglicher Tag,
wenn Du ihn mit all seinem Freud und Leid akzeptierst.


Akzeptanz funktioniert nur über Verstehen.
Ansonsten verkümmert Akzeptanz zu einer Duldung von äußeren Einflüssen.

Wenn ich zu viel erwarte kann ich enttäuscht werden.
Wenn ich zu wenig erwarte kann ich überrascht werden.

Deshalb erwarte vom Tag nur,

egal wie schlecht oder wie gut er werden wird,
dass Du ihn akzeptierst – denn er ist nicht zu ändern!!!


Wenn ich nicht verstehe - und demzufolge ich nicht akzeptieren kann - weiß ich nicht, was ich tun soll.

 

Wenn ich verstehe und akzeptiere kann ich - wenn ich das will - Maßnahmen ergreifen.


Akzeptanz ist der erste Schritt hin

zur Lösung von Problemen.

Ulrich H. Rose vom 07.10.2001

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose