Coronawahnsinn 6. Ab 09.01.2022 Das Ende

Hier geht es zurück zu "Coronawahnsinn 6. Ab 04.01.2022"

Yusuf kenne ich schon seit über einem Jahr gut. Nur dieses Mal war er sehr rabiat.

Hier findest Du weitere Bilder zu diesem Drama:

"Aktuelles über mich 2. - ab dem 09.01.2022"

Wozu Drogen nehmen, wenn mit der Corona-Impfung dasselbe "Endziel", das Dahingleiten ins Nirwana erreicht wird:

Doppelt geimpftes 18-jähriges Model aus Brasilien entwickelt Blutgerinnsel und stirbt an "COVID-19"

Das gesunde 18-jähriges Model Valentina Boscardi aus São Paulo, Brasilien, ist kurz nach der Entwicklung von Blutgerinnseln gestorben, berichtet das brasilianische Nachrichtenportal G1 Globo. Valentina Boscardin, die Tochter der Fernsehmoderatorin und Geschäftsfrau Marcia Boscardin, wurde am 6. Januar mit Thrombose (Blutgerinnsel) und Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert.

Der doppelt geimpfte Teenager starb einige Tage später, am 9. Januar, an den Folgen von "COVID-19", wie brasilianische Medien berichten. Die 18-Jährige war jedoch gesund und hatte nach Angaben ihrer Mutter keine gesundheitlichen Probleme.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Weg nach Hause

ist in diesem Beispiel hier

der einzig sinnvolle!

Dazu passend eine Nachricht aus Chemnitz an mich:

Jetzt gibt es außer Mundschutz bald Windelhosen, weil sich jetzt langsam alle vor Angst einscheissen... Sorry

 

 

Und das wegen dieser Blender:

Hier einer dieser Ober-Blender:

Diesen Maskentyp, den Markus Söder hier noch verwendete, der wurde jetzt durch 2 neue Maskentypen, den glücklich machenden FFP2-Masken ersetzt:

Böse Zungen munkeln, dass Markus Söder, auch Maskus Söder genannt, seitdem immer mit FFP2-Maske anzutreffen ist, wobei seine rechte Hand in seiner Hosentasche versteckt ist!

So sieht es beim Nachbarn Frankreich aus:

Und wer ist dran Schuld?

Die Amerikaner und Jo Biden, denn ein kräftiger Süd-Ostwind trieb Ende des Jahres 2021 die Coronaviren auf Frankreich zu. Nicht ganz so schlimm erging es England mit einem Inzidenzwert von 1824,9. Holland duckte sich etwas weg (liegt teilweise unter Meeresspiegel) und kam mit einer Inzidenz von 1040,8 deutlich besser weg.

Bitte nicht weitersagen: Laut WHO wurden in Frankreich, England und Holland nur mehr Testzyklen bei den PCR-Tests vorgegeben, was automatisch zu den gewünschten Zahlen geführt hat.

Und wer ist u. a. in Deutschland dran Schuld:

Interessante Informationen von Meinungsfreiheit 2.0: und auf Youtube

Warum die Leute an den Corona-Lügen festhalten:

Bevor Du den ersten LINK anklickst ein wichtiger Hinweis: Der Sprecher ist sehr gut informiert. Leider spricht er immer vom Narrativ, anstatt von Lügen!

Das ist das Einzige, was ich ihm vorwerfen möchte, denn hier hat er - trotz seines umfangreichen Wissens und der guten Präsentationen - nicht aufgepasst und sich dem Neusprech angeglichen!

Zuvor geschah das schon mit "Fake News", welche im Deutschen Sprachraum gedankenlos übernommen wurden, und die Lügen verschleiern sollten - und es auch erfolgreich taten! Dies geschah von den Lügenmachern wohlüberlegt und als Vorbereitung auf die Jahrhundertlüge von der Corona-Pandemie, die dann auch, wie wir ALLE wissen, erfolgreich umgesetzt werden konnte, da die Menschen zuvor vom  Soziopathen Donald Trump mit Lügenkaskaden darauf vorbereitet, besser abgestumpft wurden. Deshalb meine Bitte an Dich: Zwinge Dich dazu bei jedem "Narrativ" das Wort "Lüge" drüberzudenken!

 

"Warum die Leute am Corona-Narrativ festhalten", eine deutsche Übersetzung. Das Original ist vom belgischen Psychologie-Professor Matthia Desmet von der GHENT UNIVERSITY in Gent.

 

Interessant auch von Meinungsfreiheit 2.0 Gedanken zum Klima: "Die Wurzel des Problems vom 14.06.2021"

Dazu passt meine Erkenntnis "Der blinde Fleck beim DenKen":

Ähnlich Wirres ist aus dieser Bekanntmachung herauszulesen:

Aktuelles von Tim Kellner: "Keine roten Linien mehr"

Darin u.a. enthalten:

und auch dies:

und auch dies:

und auch dies: US-Schauspielerin Whoopi Goldberg schockiert, weil uninformiert. Trotz Dreifach-Impfung infiziert!

Christian Lindner lügt.

 

Blödheit schützt vor der FDP nicht!

Montag, der 10.01.2022: Ein etwas längerer Artikel heute im Focus.

Kommentare in blau

Borwin Bandelow im Gespräch "Ihr Vernunft-Gehirn schaltet sich aus":

Es gibt kein Vernunft-Gehirn!!! Der Typ spinnt! Es fängt schon mit einer Lüge an!

Der Neurologe erklärt, was Corona-Leugner antreibt. 10.01.2022 | 14:38

FOCUS-Online-Autorin Elisabeth Hussendörfer

 

Um die Pandemie zu beenden, müssen möglichst viele Menschen geimpft sein.

Übersehen wurde, dass wir keine Pandemie haben, sondern nur eine inszenierte Pandemie! Der zweite Halbsatz ist in Zweifel zu ziehen, ob eine Impfung hilft, da wir jetzt, bei der Veröffentlichung dieses Artikels vom Psychiater und Angststörungsspezialisten Borwin Bandelow Anfang 2022 sehr genau wissen, dass diese Corona-Impfungen genau das Gegenteil bewirken, sie befeuern die Plandemie. Deshalb kann man zumindest eines konstatieren, wir haben mittlerweile eine Pandemie der Geimpften!

 

Das werden Mediziner* nicht müde zu betonen. * nicht alle Mediziner, das sind die wachen Medizinier

 

Dennoch sind fast zehn Millionen Erwachsene in Deutschland ungeimpft. Was ihr großes Glück ist.

 

Was die Hardliner* unter ihnen antreibt, erklärt Angstforscher Borwin Bandelow.

Der Satz wahrheitsgemäß: Was die Glücklichen, die Ungeimpften, die Aufgeklärten, die Angstfreien antreibt, erklärt der Angstbefeuerer Borwin Bandelow hier systemkonform.

 

Corona-Leugner wirken zuweilen unerschrocken. Richtig! Manche betonen, das Virus sei harmlos beziehungsweise längst nicht so gefährlich wie vielfach behauptet. Richtig!

 

Psychiater und Neurologen Prof. Dr. Borwin Bandelow spricht im FOCUS-Online-Interview über den unterschiedlichen Umgang der Menschen mit der Angst.

 

FOCUS Online: Das „Angstbuch“ gehört zu Ihren bekanntesten Veröffentlichungen, Sie haben sich umfangreich mit dem Thema auseinandergesetzt. Wie ist Ihre Einschätzung: Haben Menschen, die das Virus leugnen oder gegen Corona-Maßnahmen auf die Straße gehen, wirklich weniger Angst als andere?

 

Borwin Bandelow: Überhaupt nicht. Falsch! Viele sind sehr besorgt. – um ihre geimpften Mitmenschen. Am Anfang hatten fast alle Angst vor der Infektion – daran haben sich die Menschen gewöhnt. Seit einiger Zeit nun ist es die Impfung, die vielen Angst macht. Richtig! Nach einer Forsa-Umfrage vermuten 74 Prozent der Ungeimpften, dass die Langzeitwirkungen der Impfstoffe nicht genügend untersucht worden sind. Das ist a. richtig und sollte b. Ärzten auch Psychologen bekannt sein!!!

 

Woher kommt diese Angst?

Bandelow: Da macht sehr viel Pseudowissenschaftliches die Runde. Theorien, die einfach und plausibel sind – aber falsch. Das ist überaus dummes blablabla.

Eine Theorie muss nicht nur beweisbar sein, es muss auch möglich sein, das Gegenteil zu beweisen, sie muss also „falsifizierbar“ sein. Ist alles nicht mehr Theorie, Die Kritiker haben Recht, nur die Pandemietreiber haben Angst, ihre gemachten Fehler zuzugeben, weil sie dann befürchten müssen vom Mob gelyncht zu werden. Hier sollte Bandelow ansetzen!

 

Als man noch nicht zum Mond fliegen konnte, durfte man zum Beispiel ungestraft behaupten, der Mond bestehe aus grünem Käse. – oder der Mond wurde jeden Abend neu an den Himmel gemalt. Vorbereitendes Blablabla auf die nächsten, wahrscheinlich verlogenen Sätze! So werden heute Hypothesen verbreitet, dass mRNA-Impfstoffe Gene verändern können. Nach dem Motto: Messenger RNA – das ist doch irgendwas mit Erbgut. Und es wird verbreitet, dass die Impfungen in ein paar Jahren Langzeitfolgen haben können – ohne dass wir dafür Anhaltspunkte haben. Auch eine nicht falsifizierbare Theorie...

Das ist Schwachsinn hoch3. Die Pandemietreiber sprechen doch von Long-CVOVID. Diese Idioten sollte dieser Vollidiot Bandelow mal kritisieren!

 

Mehr zur Booster-Impfung

Neue Daten aus Großbritannien: Bis zu 80 Prozent Schutz: Das ist die beste Booster-Kombination gegen Omikron. Aber Hallo liebes Psychiaterlein Bandelow. Auch du weißt bestimmt, dass die Boosterimpfungen genau das Gegenteil bewirken, denn die Krankenhäuser haben überwiegend Boostergeimpfte bei sich liegen!!!  

 

Bis zu 80 Prozent Schutz: Diese Prozentangaben zum Schutz sind so bescheuert, weil

a. Die Corona-Impfungen nie ausreichend genug geprüft wurden, da sie nur Notzulassungen haben. Das einzige, was jetzt nach 2 Jahren Impfungen gesagt werden kann ist, dass diese Corona-Impfungen keinen Schutz bieten, sondern nachgewiesen nur Nachteile!!!

b. es generell eine Missachtung jeglicher wissenschaftlicher Standards hier hellseherische Angaben zu machen.

 

Das ist die beste Booster-Kombination gegen Omikron. Dumm, falsch, bescheuert, das jetzt noch zu präsentieren!

Vor dem dritten Pieks: Booster-Checkliste: 6 Fragen sollten Sie dem Arzt stellen, 7 Dinge sollten Sie ihm sagen

 

Booster-Checkliste: 6 Fragen sollten Sie dem Arzt stellen, 7 Dinge sollten Sie ihm sagen

Neue Daten aus Großbritannien: Was bringt mein Booster? Welche Impfstoff-Kombi die meisten Antikörper produziert

 

Was bringt mein Booster? Welche Impfstoff-Kombi die meisten Antikörper produziert

Aber wieso glauben die Leute sowas, trotz fehlender Anhaltspunkte?

 

 

Bandelow: Schauen wir uns den Umgang mit der Angst genauer an, um das zu verstehen. Ängste werden an zwei verschiedenen Stellen im Gehirn verarbeitet.

 

 

Zum einen haben wir ein einfaches Angst-System, hier unterscheiden wir uns wenig von den Tieren. Dann haben wir noch ein „Vernunftgehirn“, das sich mit Daten und Zahlen auseinandersetzen kann. Das Vernunftgehirn, das gibt es nicht, das ist totaler Quatsch, denn wenn die Menschen ein Vernunftgehirn hätten, sie hätten sich nicht gegen ein fiktives Virus impfen lassen.

 

Wenn Menschen verunsichert sind – wie in der Pandemie – übernimmt das einfache, archaische Angstsystem die Führung. Das Angstsystem ist nicht gut in Statistik.

 

 

Derzeit stürmen so viele Wahrscheinlichkeiten (Lügen) auf uns ein: 7-Tage-Inzidenz, R-Wert, Krankenhaus-Inzidenz. Entweder man wird zum Amateur-Statistiker, oder man klinkt sich völlig aus solchen Berechnungen aus. Man versucht, sein Angstsystem zu beruhigen, zum Beispiel, indem man sich sagt: „Alles Quatsch...“. Richtig!

 

Und dann fängt man an, Corona zu leugnen oder zumindest die Maßnahmen infrage zu stellen? Sehr richtig!

 

Bandelow: Im Laufe der Zeit ist alles immer komplizierter geworden. Am Anfang war es so: Entweder du bist geimpft, dann wirst du nicht krank, oder du bist ungeimpft und wirst krank. Aber nicht alle Ungeimpften werden krank und auch Geimpfte können an Corona sterben.  Wie kann man so etwas Bescheuertes auch noch hier schreiben? Der Kerl hat einen an der Waffel!

 

Dann kamen die Booster-Impfungen und dann kam Omikron. Es wurde immer komplizierter. – für die Corona-Gläubigen. Menschen wollen klare Ansagen. Man wollte zum Beispiel beim Wetterbericht folgende Aussagen einführen: „Morgen besteht eine Regenwahrscheinlichkeit von 65 Prozent“. Das hat man ziemlich schnell wieder fallen gelassen. Regnet es morgen? Brauche ich einen Schirm? Kann ich spazieren gehen? Das wollen die Leute wissen. Sie wollen ein klares Ja oder ein klares Nein, nichts dazwischen. Deshalb meine klare Aussage: Der Typ Bandelow ist total bescheuert, oder er wurde für solchen Schwachsinn gut bezahlt! Dafür, für das gut Bezahlen, spricht sein Titel Professor. Er ist Angestellter des Staates und spricht die Sprache seines Arbeitsgebers!

 

 

Waren die Menschen da unvernünftig? Jetzt reicht es mit den Kommentaren. Bilde Dir selber Deine Meinung!

 

Bandelow: Ich bezweifle jedenfalls, dass Hamsterkäufe und das Horten von Toilettenpapier in Unmengen ein sinnvoller Beitrag zum Bewältigen der Krise waren. Und jetzt, in der aktuellen Situation, klinkt sich die Vernunft bei vielen erneut aus, bricht das System wieder unter der Last der Statistikanforderungen zusammen. Anders kann ich mir das nicht erklären, wenn sich die Menschen trotz derart explodierender Infektionszahlen zu Tausenden treffen, unbeschwert, ohne Einhaltung irgendwelcher Schutzmaßnahmen.

 

Sie sprechen auf die so genannten „Spaziergänge“ an?

 

Bandelow: Wenn man sich einer Gruppe von Corona-Leugnern und Impfgegnern anschließt, hat man das Gefühl, Teil einer eingeschworenen Gemeinschaft zu sein. Das schüttet Endorphine in einem weiteren System unseres Gehirns aus: dem Belohnungssystem.

 

Es ist für alle schönen Dinge zuständig, für Essen und Sex, aber eben auch für das Gemeinschaftsgefühl. Das Belohnungssystem funktioniert ebenfalls sehr einfach, sehr archaisch. Sein Ziel ist es, das Angstsystem zu beschwichtigen.

 

 

Und das funktioniert?

 

 

Bandelow: Tatsächlich glauben die Betroffenen, den Stein der Weisen gefunden zu haben, wenn sie sich an die überwertige Idee klammern, dass Corona nur halb so wild ist. Wo eben Sorge war, ist jetzt Sicherheit. Die Leute finden ihren inneren Frieden. Diese fast religiöse Überzeugung macht, dass selbstverständliche soziale Regeln vergessen werden. Linke und Grüne vergessen, dass sie nicht mit Rechten auf die Straße gehen sollten. Sonst friedfertige Menschen greifen Polizisten an und verletzen sie. Letztlich alles Ergebnisse von Angst, wenn man so will.

 

Wenn Sie sagen, das „intelligente“ Vernunftgehirn klinkt sich aus: Geschieht das eigentlich eher bei weniger intelligenten Menschen?

 

Bandelow: Auch, wenn man eine hohe Intelligenz hat, ein Abitur und vielleicht ein Studium, schützt einen das nicht davor, Opfer von kruden Verschwörungstheorien zu werden. Es gibt Menschen, die können ein Auto auseinander- und wieder zusammenbauen oder auch komplizierte mathematische Formeln berechnen und trotzdem glauben sie an Heilslehren wie beispielsweise die Homöopathie.

 

 

Allein in Deutschland werden jährlich 550 Millionen Euro für Homöopathie ausgegeben. Für Kügelchen aus Zucker, deren Nutzen durch keinerlei Studien, wie sie sonst in der Medizin erfordert werden, belegt sind.

 

 

Haben Sie eine Erklärung hierfür?

 

Bandelow: Was mir auffällt, ist, dass die Kügelchen gerne gegen Krankheiten genommen werden, vor denen man eigentlich keine Angst haben muss, da sie die gar keine Krankheiten sind: Befindlichkeitsstörungen, Kopfschmerzen, Schlafprobleme oder Erkältungen. Beschwerden, die eigentlich gar nicht behandelt werden müssen.

 

 

Viele Menschen nehmen die Kügelchen, um sich damit eine Angst zu nehmen, die eigentlich unnötig ist. Erstaunlich ist, dass diejenigen, die die homöopathischen und naturheilkundlichen Präparate einnehmen, sich keine Gedanken darüber machen, dass diese weder in Kurz- noch in Langzeitstudien untersucht worden sind, man weiß nichts über Nebenwirkungen. Es sind oft die gleichen Leute, die dann aber von den Impfstoffherstellern verlangen, jahrelange Langzeitdaten vorzulegen.

 

Das klingt widersprüchlich. Wieso sitzen intelligente Menschen sowas auf? Und wieso wird so jemand zum Impfgegner?

 

Bandelow: Menschen stehen Neuem generell erst mal skeptisch gegenüber. Ein Schutzmechanismus, ganz unabhängig vom Bildungsgrad. Klar, eine Impfung, die auf einer völlig neuartigen Technologie basiert, lässt aufhorchen. Als ich zum ersten Mal von der mRNA-Impfung hörte, war ich zunächst auch skeptisch: Das ist wirklich Hightech, klingt genial, aber wird das auch wirklich funktionieren?

 

 

Und was kommt dann?

 

Bandelow: Viele Menschen lassen sich nicht rasch von technischen Fortschritten überzeugen, selbst wenn sie eindeutige Vorteile bieten. Als die erste Taxis aufkamen, lachten die Pferdekutscher und waren sich sicher, dass sich sowas nicht durchsetzt. Meine erste E-Mail habe ich 1985 geschrieben. Aber versuchen Sie mal, heute an ein deutsches Gericht eine E-Mail zu schreiben – das geht nicht.

 

Menschen lehnen Fortschritte auch ab, selbst wenn sie ihnen eindeutige Vorteile bringen. Man kann heute den grauen Star mit einem Laser operieren, aber viele Menschen nehmen lieber in Kauf, halb blind durch die Welt zu laufen, als sich dieser Operation zu unterziehen.

 

 

Als die ersten Eisenbahnen fuhren, hatte es geheißen, dass ein Mensch eine Geschwindigkeit von über 25 Stunden Kilometer nicht überleben würde. Jetzt werden ähnliche Schreckensszenarien rund um die Corona-Impfung gezeichnet…

 

Bandelow: Und wieder wissen wir es inzwischen besser. Nachdem zwischenzeitlich über neun Milliarden Menschen auf der ganzen Welt geimpft wurden, sehen wir nicht nur, dass das Prinzip funktioniert. Wir sehen sogar, dass es sehr gut funktioniert. Dass es eben kein Schicksal ist, ob jemand Corona bekommt oder nicht.

 

Wie hat Marie Curie so schön gesagt? Man muss keine Angst haben, man muss nur alles wissen. Menschen, die sich umfassend über das Virus und die Impfungen informieren, verlieren oft ihre Skepsis.

 

 

Allerdings ist in der Vergangenheit recht umfassend über das Virus, seine Auswirkungen und auch über die Impfung informiert worden. Vieles scheint einfach nicht durchzudringen. Wieso?

 

Bandelow: Wenn jemand Werbung für die Impfung machen würde, sollte er das Belohnungssystem ansprechen. Keine Fluggesellschaft würde versuchen, in ihren Werbespots das Angstsystem zu triggern mit Sätzen wie „Unsere Gesellschaft hatte kaum Abstürze“. Denn, so erfreulich das an sich ist: Durch eine solche Information werden die Gedanken sofort zum Thema Absturz wandern.

 

Stattdessen versucht man, das Belohnungssystem zu stimulieren: Die Airline zeigt tolle Landschaften, das leckere Essen an Bord, gut aussehende Menschen in Lederbestuhlung – alles sieht elegant aus. Man würde aber auch nicht das Vernunftsystem bemühen, um erfolgreich Werbung zu machen. So würde man bei Auto-Werbespots nicht die technischen Daten, wie Geschwindigkeit, Beschleunigung, Verbrauch oder Reichweite aufzählen.

 

Unser Gesundheitsminister, Karl Lauterbach, ist ziemlich gut darin, unser Vernunftgehirn zu bedienen und alles gut zu erklären. Die Möglichkeiten der Politik sind aber begrenzt, dass Belohnungssystem zu aktivieren. Würde man einen Werbespot für Impfungen machen, würde man vielleicht schöne, junge, geboosterte Menschen zeigen, die mit bunten Drinks ausgelassen um einen Pool herumtanzen. Wenn ich einen entsprechenden Auftrag als Werber hätte, wäre klar, was im Fokus stünde: Fröhlichkeit, Ausgelassenheit, Gemeinschaftsgefühl. Den Impfungsskeptikern soll es verlockend erscheinen, dem richtigen Club beizutreten, bei dem man unbeschwert Partys feiern kann.

 

Was schlagen Sie vor?

 

Bandelow: Viele hartnäckige Impfgegner werden zunehmend sozial isoliert. Nicht nur, dass sie nicht in Restaurants dürfen und bei vielen Veranstaltungen draußen bleiben müssen – viele ihrer Verwandten und Freunde wenden sich von ihnen ab.

 

Was nicht helfen würde, wäre, sie für unvernünftig zu erklären, ihnen Angst zu machen und sie weiter von allem auszuschließen. Stattdessen sollte man sie mit den positiven Dingen locken, die dann passieren würden, wenn sie dem besseren Club beitreten. Und hier können uns die Politiker nicht helfen. Es sind die vielen geimpften Menschen überall im Land, die Zauderern ihren Beistand anbieten sollten. Es wäre aber auch hilfreich, machtvolle Demonstrationen zu veranstalten, in denen für die Impfung als solidarische Tat geworben wird.

 

Zur Person: Prof. Dr. Borwin Bandelow ist Psychiater, Neurologe und Psychotherapeut. Er ist leitender Wissenschaftler an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen und gilt als einer der führenden Experten in Sachen Angsterkrankungen in Deutschland.

https://m.focus.de/gesundheit/coronavirus/borwin-bandelow-im-gespraech-neurologe-ueber-corona-leugner-ihr-vernunft-gehirn-schaltet-sich-aus_id_35851693.html

 

Resümme: Es ist festzustellen, dass in der Politik immer mehr Schwachköpfe, wie Annalena Baerbock oder Karl Lauterbach auftauchen, deren IQ's im Bereiche einer Kreidetafel liegen, die von schwachköpfigen Professoren, wie Borwin Bandelow bekritzelt werden.                                         Ulrich H. Rose vom 11.01.2022

Das schrieb ich vor über einem Jahr, am 05.01.2021:

Geändert hat sich daran bis heute, den 11.01.2022 nichts!

 

Jetzt bleibt nur noch die Frage zu stellen:

In welcher Diktatur lebt sichs besser, in Deutschland oder Turkmenistan?

 

Dazu gibt es nur eine Antwort: In keiner Diktatur lebt sichs gut!

Schlimm ist, dass sich Deutschland so einfach in eine Diktatur umwandeln ließ und die meisten Menschen haben es bis heute nicht gemerkt!

Siehe dazu die Weisungen unserer Regierung an Weißrußland und Kasachstan in letzter Zeit!

 

Aktuell ist Turkmenistan von der Corona-Diktatur ausgenommen, nur was heißt das schon in der Beurteilung der Gesamtsitiation dort?

 

Mein Tipp zu meinen neuen Begriff "Wahrheitslotto"*:

Statt der nächsten Wahlen zum Bundeskanzler eine große Lottotrommel mit darin alle Namen der in Deutschland Lebenden. Wer dann gezogen wird, der dürfte wahrscheinlich besser sein, als der eiskalte Soziopath Olaf Scholz.

* wenn Du das nicht glaubst, dann google "Wahrheitslotto", so mit den Gänsefüßchen. Heute gab es

3 Treffer - alle führten zu mir!

____________________________________________________________________________

 

Das veröffentlichte ich vor 2 Monaten:

Hinweis: Da nur ein Mensch von 120.000 Menschen zu Verstand neigt sind solche Irrsinns-Kreisläufe in allen Bereichen auszumachen. Siehe dazu "Die Bewusstseinsebenen"

<< Neues Bild mit Text >>

Heute ergänze ich das um das Zentrum solcher Kreisläufe,

in dem eine Kardinallüge steht, die nur Bestand haben kann,

wenn sie immer weiter mit neuen Lügen hinterfüttert wird:

Eckhard Groß, 63, pensionierter Hauptkommissar:

 

Ich weiß, dass wir bei brisanten Großdemos verdeckt agierende Beamte, die als taktische Provokateure, als vermummte Steinewerfer fungieren, unter die Demonstranten schleusen. Sie werfen auf Befehl Steine oder Flaschen in Richtung der Polizei, damit die dann mit der Räumung beginnen kann. Ich jedenfalls bin nicht Polizist geworden, um Demonstranten von irgendwelchen Straßen zu räumen oder von Bäumen runterzuholen. Ich will Gangster hinter Gitter bringen"

<< Neues Bild mit Text >>

Übrigens: Es ist anzunehmen, dass die "Spaziergänge" bald verboten werden, weil es dafür zu wenige Polizeibeamte gibt, um alles unter Kontrolle zu behalten!

Frage an Ursula von der Leyen:

Warum sind die Rechte und die Sicherheit der deutschen Bürger von geringerer Bedeutung, als die der Bürger in Kasachstan?

 

 

 

 

 

 

 

Die Rechte der Bürger in Deutschland müssen garantiert werden!

Warum macht das die EU nicht???

Diese Frau Ursula von der Leyen ist seit 01.122019 Präsidentin der Europäischen Kommission, in der noch anderer Bockmist verzapft wird, wie das Regeln von Gurken-Formen, was nur gering klimaschädlich einzustufen ist, wenn diese Gurken auf dem Kompost landen. Viel schlimmer ist dies:

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sagte im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Ende des Jahres 2021 zur Sonntagszeitung: "Wir müssen im Winter 18.000 zusätzliche, unnötige Flüge durchführen, nur um unsere Start-und-Lande-Rechte zu sichern"

Hintergrund: Wegen Corona fielen sehr viele Flüge aus.

Spohr verweist dabei auf pandemiebedingte Ausnahmeregelungen in anderen Regionen der Welt, die deutlich klimaschonender seien, aber die EU erlaube das nicht. "Das schadet dem Klima und ist exakt das Gegenteil von dem, was die EU-Kommission mit ihrem Programm 'Fit for 55' erreichen will", so Spohr.

Wenn ein Flug im Durchschnitt 20 Tonnen Kerosin verbraucht, so sind das unglaubliche 360.000 Tonnen Treibstoff, die da wegen dieser "vorgeschriebenen" Flüge unnütz verbrannt werden. Da sollten sich die bescheuerten Klimaschützer bei den bescheuerten Corona-Verantwortlichen und den bescheuerten Corona-Gläubigen und der EU bedanken.

___________________________________________

 

Mein letzter Wohnort in Deutschland war Schwandorf/Bayern.

In Schwandorf gab es am 11.01.2022 diese Corona-Proteste.

_________________________________________________________

 

Mittwoch, der 12.01.2022: Na endlich!

Auch in Deutschland wird durch den Inzest-Höchstwert* von 407,5 bewiesen, dass die Impfungen sinnlos sind.

* mittels der inzestiösen PCR-Werte durch "interne" Cyclen ermittelter Inzidenzwert.

D.h., ohne Sinn!

 

Das Robert-Koch-Institut registriert binnen eines Tages 80 430 Neuinfektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 407,5.

 

Zur Erinnerung vor einem Jahr:

Inzidenz am 12.01.2021: 164 bei 12.802 Neuinfektionen   0% Impfquote

Inzidenz am 12.01.2022: 407 bei 80.430 Neuinfektionen 72% Impfquote

 

Und was wurde uns anfänglich an Lügen erzählt?

Richtig!: Ab einer Durchimpfung ab 70% bekommen wir die (inszenierte) Pandemie in den Griff!!! Rein gar nichts stimmt. Alles nur Lügen!!!!!!

Siehe z. Bsp. die Nachbarländer Frankreich und Dänemark, wo die Impfquoten noch höher und die Inzidenzen bei ca. 2.500 liegen.

Wie lange glauben die Menschen noch diese Lügen?

 

Zur Beantwortung dieser Frage sieh Dir den riesigen friedlichen Demozug am 20.12.2021 in der Kleinstadt Miltenberg a. Main in Unterfranken an.

Dies setzte sich fort im neuen Jahr durch die Montags-Spaziergänge und

z. Bsp. die täglichen Demonstationen in Frankfurt a. Main.

 

Auch die Geimpften beginnen langsam aufzuwachen!

Nigeria entsorgt 1 Mio. AstraZeneca-Impfdosen auf dem Müll

So ist es richtig, denn nirgendwo anders gehört dieser Giftmüll hin! Die westlichen Wohlstaatsländer haben die Giftspritzen mal eben kurz vor dem Ablaufdatum nach Afrika verschenkt, um zu zeigen, wie großzügig sie sind.

"Doch da sich in afrikanischen Ländern kaum jemand dafür interessiert, an klinischen Studien zur Erprobung neuartiger Impfstoffe teilzunehmen, landet der Dreck eben ganz einfach auf dem Müll"

 

 

Hier Ausschnitte dazu im Video von Tim Kellner zu Anke Richter-Scheer.

Anke Richter-Scheer hat ihre Praxis in 32549 Bad Oeynhausen in der Wiehengebirgsstraße 76.

O.k., jetzt wird einiges klar: Sie ist Fachärztin für Innere Medizin und Leiterin des Impfzentrums Minden-Lübbecke.

Da stellen sich einige Fragen:

1. Wie kann es sein, dass diese strunzdumme Anke Richter-Scheer zum Studium zugelassen wurde?

 

2. Wie kann es sein, dass der "so gescheite" Frank Plasberg diese Widersprüche nicht bemerkte? -> Doch etwas, nur er hakte leider nicht entschieden nach!

 

3. Kann es sein, dass ich der Anke Richter-Scheer Unrecht tue und sie ist nur eine naive, sysmenkonforme Ärztin, die für diesen Schwachsinn gut bezaht wird?

Demnach würde ich ihr den Titel verleihen: Genozidbeauftragte von Minden-Lübbecke.

________________________________________

 

Und da stellen sich noch weitere Fragen:

4. Wie kann es sein, dass so viele gescheite Menschen, wie Politiker, Virologen, Richter, Ärzte, Verantwortliche in der Wirtschaft, bei der Polizei, in den Medien, Journalisten und Kirchenfürsten diese inszenierten Corona-Pandemie und diesen Genozid mit ihren sehr dümmlichen Lügen stützen?

 

5. Wie kann es sein, dass weltweit fast alle dieses schlechte und Menschenleben verachtende Spiel mitspielen - ohne Rücksicht auf die jeweilige Bevölkerung?

 

6. Wie kann es sein, dass jeder dieser Gescheiten wissen müsste, dass letztendlich die Wahrheit obsiegt und sie zur Verantwortung für ihr schändliches Tun gezogen werden?

 

7. Wie kann es sein, dass trotz das Wissen um Punkt 6 bis dato kein einiziger Haupverantwortlicher des Coronawahnsinns in Deutschland die Wahrheit sagt, um den eigenen Kopf wenigstens etwas aus der Schlinge zu ziehen? (O.k., verständlich! Sie möchten nicht plötzlich und "unerwartet" sterben, wie einige afrikanische Präsidenten, Beispiel in Tansania John Magufuli am 17. März 2021)

 

8. Bei Hinzuziehung aller bisher aufgelisteten 7 Punkte wäre es notwendig neue Zulassungskriterien für Studenten zu erlassen, damit nicht die geld- und machtgeilen, sondern die "sich berufen fühlenden" Studenten zum Studium zugelassen werden!!! 

 

Jetzt könnte ich noch weitere - die gescheiten Menschen kompromittierenden - Fragen stellen. Das erspare ich mir - besser, das erspare ich den Gescheiten, weil ich weiß, dass das nichts bringt, da die allermeisten Gescheiten Fehler nicht zugeben können.

Das ist hinlänglich bekannt - auch unter den Gescheiten, nur helfen tut das denen nichts!

 

Dazu habe ich am 09.08.2010 innerhalb von 4 Stunden die Erkenntnis "Der blinde Fleck beim Denken" geschrieben. Um zu einem ähnlich guten Ergebnis zu kommen, da brauchte der Nobelpreisträger Daniel Kahneman - zusammen mit Amos Tyersky - ca. 35 Jahre!

Zusammengefasst in seinem Buch "Schnelles Denken - langsames Denken".

Jetzt nochmal der erste Satz dieses Absatzes mit einer Ergänzung: Jetzt könnte ich noch weitere Fragen stellen, so wie es Philosophen (ER) und Politiker gerne machen, um sich vor Antworten zu drücken. Ich dagegen präsentiere immer Antworten!

 

Vor den Antworten erst mal dies: Das Lehren und verstehende Umsetzen vom blinden Fleck beim Denken wird mal die Vorraussetzung in allen Schulen sein, damit in den weiterführenden Schulen Studenten zum Studium zugelassen werden.

 

Die wichtigsten Antworten sind zu finden in "Aufrufe zum Wohle der Kinder"

Diese Aufrufe sind besonders an die Intellektuellen gerichtet, nur die wenigsten von den Intellektuellen werden diese Aufrufe lesen wollen, da sie ihr Unterbewusstein auf das Schlimmste antriggern werden. Sie scheuen sich die Wahrheit über sich zu erfahren, was bedeuten würde, dass sie zugeben müssten, wie erbärmlich sie sind.

Diese Verhaltensweise bestätigt übrigens den blinden Fleck beim Denken, was auch bedeutet "Fehler nicht zugeben zu können"! Tipp: Google mal diesen Satz mit den Gänsefüßchen und gehe in die Bildersuche!!!*  Ulrich H. Rose vom 12.01.2022, 23:57 türkischer Zeit.

* Es funktioniert ebenso mit "Fehler nicht zugeben können" und sogar mit "nicht zugeben können"

 

Corona-Proteste in Sofia, Bulgarien am 12.01.2022.

 

Hier geht es weiter zu

"Coronawahnsinn 6. Ab 13.01.2022 Das Ende"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose