Vergebung

Hier geht es zurück zu "An die Nachgeborenen"

 

Ursprünglich ist dies hier die Nr. 270 aus Definition-Bewusstein.de mit Ergänzungen zur Soziopathie.

Ulrich H. Rose vom 03.09.2014

Vergebung bedeutet, von einem natürlichen Recht auf Rache, loszulassen.

* so steht es in JUSTITIA ET PAX

 

Ich möchte das so übersetzen:

Vergebung bedeutet, von einem scheinbar natürlich vorhandenen Recht auf Rache, loszulassen.

 

Diese Ausführungen in JUSTITIA ET PAX waren der gedankliche Anreiz für mich, darüber weiter nachzudenken.

 

 

Mein erster Gedanke dazu:

Vergebung hat nichts mit Rache, noch nicht mal im Ansatz, zu tun.

 

Warum das?

 

Dazu muss vorweg etwas über die 2 Arten von Menschen, hinsichtlich des Gewissens, aufgezeigt werden, denn ohne die nachfolgenden Ausführungen ist meine Definition von Vergebung kaum zu verstehen.

 

A. Es gibt Menschen, die mit einem Gewissen ausgestattet sind, und

B. es gibt Menschen, die kein Gewissen haben. Dies sind die Soziopathen.

 

Jetzt ist es notwendig sich in das Thema Soziopathie (DI).

Danach bitte wieder hierher zurückkommen!

 

Wichtig zu wissen, und das wurde auch wissenschaftlich so ermittelt: Ein Mensch mir Gewissen kann sich Menschen ohne Gewissen, das sind Soziopathen, nicht vorstellen. Wegen dieser Tatsache fallen immer wieder Menschen mit Gewissen "gutgläubig" auf Soziopathen herein. Soziopathen beherrschen Menschen mit Gewissen.

 

Jetzt könnte ich mit dem Schreiben aufhören und mir sagen, es bringt ja doch nichts, denn die Menschen werden immer auf Soziopathen, wie z. Bsp. die Deutschen in den 30er-Jahren auf Adolf Hitler, reinfallen. 90 Jahre später passierte das weltweit wieder durch die inszenierte Coronapandemie, die schon gut 10 Jahre zuvor ausgearbeitet und vorbereitet worden ist.

Das Kuriose: Die Deutschen machten wieder, begeistert und klatschend auf Balkonen stehend, mit.

 

Sieh Dir mal einigermaßen neutral dieses, unser Deutschland in den 30er- und 40er- Jahren des letzten Jahrhunderts an. Warum sind so viele Menschen, zum Teil fanatisch, diesem Soziopathen gefolgt?

- Weil er charismatisch für den überwiegenden Teil der Deutschen rüberkam, oder

- weil ihm sein gewissenloses, völkerschlachtendes Vorgehen anzumerken war?

 

Wer jetzt in etwa verstanden hat was Soziopathen sind und welche furchtbaren und grausame Auswirkungen sie auf das Leben unserer Vorfahren hatten und welche leidvollen Auswirkungen sie weiter auf uns Menschen mit Gewissen haben werden, der strenge sich bitte an um dies in sein Gehirn reinzuhämmern.

 

Vor allem ist es extrem wichtig Soziopathen aufzudecken und bloßzustellen und die nähere Umgebung dieser Soziopathen zu warnen, damit deren brutales Vorgehen wenigstens etwas eingedämmt wird.

 

Dazu braucht es Mut.

Diesen speziellen Mut spreche ich über 99% der Menschen von vorne herein ab – auch Dir! Einschub am 25.04.2022: Diese Zahl von 1% mutigen Menschen stimmt ziemlich genau mit des Anzahl an Legasthenikern überein, die wie in Deutschland haben, es sind 2%. Lies dir dazu "Legasthenie plus ADHS, von einem Legastheniker erklärt" durch! Ende Einschub

 

Meinen Erfahrungen nach, in meinen über jetzt 60 Jahre währenden Leben (heute, am 25.04.2022 sind es über 71 Jahre), ist die, dass die Menschen auch generell erbärmlich feige sind. Nicht in diesem hohen Maße von 99%, aber es sind immer noch ca. 90%. Dies fühlt sich für Dich wahrscheinlich sehr unangenehm an, diese letzten Sätze. Nur, es ist in diesem Falle keine Provokation, es ist leider nur eine Tatsache, die ich hier schildere.

Einschub am 25.04.2022: Sieh Dir nur diese erbärmlichen Feiglinge des Jahres 2020 und der beiden Folgejahre an. Die Deutschen ließen sich ihre Grundrechte wegnehmen, und wer dagegen protestierte (die 1 oder 2%), die wurden von der Polizei niedergeprügelt. Wenn diese 98% keine Feiglinge sind, was sonst? Wenn man dann noch hinzunimmt, was mit unseren Kindern geschah, dann kann man das nur noch auf erbärmliche Feiglinge steigern! Ende Einschub

 

Der Hintergrund, der sich Dir höchstwahrscheinlich nicht gleich erschlossen hat ist der, dass die Soziopathen uns in unserem gesamten Lebenszyklus beherrschen und uns hin zu erbärmlichen Feiglingen getrimmt haben. Einschub am 25.04.2022: Begonnen hatte alles mit Donald Trump, der uns 2016 ins Lügenzeitalter führte, und die große Masse auf das einstimmte / weichklopfte, was 4 Jahre später kam, die inszenierte Coronapandemie, die von Beginn an nie eine Pandemie war und nur durch die falschen und unnützen und verlogenen Coronatests am Laufen gehalten werden konnte. Ende Einschub

 

Sieh Dich bitte mal - mit Deinem jetzigen Wissen - etwas genauer um!

Findest Du die Soziopathen um Dich herum? Bestimmt findest Du sie!

 

Wenn nicht, dann bist Du ein glücklicher Mensch in einer glücklichen Umgebung ohne Soziopathen, oder Du bist selbst Soziopath und es wundert mich, dass Du bis hierhin gekommen bist.

 

Dazu passt auch gut ein Spruch von Molière, den Du hier auch am Ende als Bild findest:

"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."

 

Jetzt noch mal zum Hintrimmen der Masse Mensch - hin zu erbärmlichen Feiglingen, durch Soziopathen:

Schaue Dir die Geschichte an, schaue Dich jetzt* um.

* mit dem „jetzt“ schließe ich das heutige Jahr 2014 und die nächsten 50 Jahre locker ein!

 

Warum ist es so, wie es jetzt ist?

Weil wir an den allermeisten Schalthebeln der Macht gewissenlose Menschen, das sind empathiefreie Soziopathen sitzen haben, die ihre Macht behalten und noch weiter ausbauen wollen.

__________________________________________

Fragen an Dich:

- Warum stürzten die meisten Maghreb-Staaten von einer Misere in die nächste? Maghreb-Union (Union du Maghreb Arabe, UMA) gegründet am 17. Februar 1989 mit dem Ziel der wirtschaftlichen Kooperation sowie der außen-, innen- und kulturpolitischen Zusammenarbeit = Algerien, Tunesien, Libyen + Mauretanien und Ägypten

- Warum kommt man in Syrien zu keiner Lösung?

- Warum gleitet Afghanistan wieder ins Mittelalter zurück?

- Warum gibt es die Ukraine-Krise?

- Warum passieren so viele Gräueltaten in einigen afrikanischen Ländern?

 

Antworten:

- Weil es immer einige, wenige Menschen gibt, das sind Soziopathen, die den Rest der friedliebenden Menschen ins Unglück stürzen. Diese Soziopathen müssen nicht in dem Land wohnen, wo die Kriege sind. Häufig wird von Außen über das Geld gesteuert.

- Der große Rest will nicht, muss aber. Deshalb die vielen erbärmlichen* Feiglinge.

* warum diese Wortwahl „erbärmlich“?: Man muss Erbarmen haben mit diesen Menschen, denn viele dieser Menschen kämpfen ums nackte Überleben.

 

Wenn Du jetzt noch weiter abschweifen möchtest - wegen der Soziopathen, dann lies Dir meinen Aufruf Nr. 3 durch "Verbannt Soziopathen!"

 

Ende der langen, aber notwendigen Vorrede zum Thema Vergebung.

_________________________________________

 

Jetzt die erstaunlich kurze Erklärung zu Vergebung:

 

Vergebung ist ein bewusster Prozess und ist verknüpft mit der Bewusstseinsebene Liebe.

 

Das war’s, nicht mehr und nicht weniger!

 

Um diesen Satz zu verstehen, müsstest Du das Wort „bewusst“ verstehen und natürlich auch die LIEBE.

 

Dazu gebe ich Dir hier Gelegenheit.

In den folgenden beiden LINKS gibt es die Erklärungen dazu: Bewusstsein // Liebe

 

Jetzt folgen zwei sehr wichtige Sätze:

Vergebung kann auch ein, z. Bsp. auf christlich gelebten Werten* basierender, empfundener Eindruck sein, der leider die Soziopathen mit einschließt.

* Den höchsten christlichen Wert, den ich kenne ist "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst."

 

Wer dies auch auf Soziopathen anwendet, der wird ein Desaster erleben. Deshalb der von mir etwas veränderte, höchste christliche Wert: "Der Weg der Liebe führt ins Paradies auf Erden. Nur beachte, nicht jeder will diesen Weg gehen und manche Menschen verstellen uns auch den Weg ins Paradies auf Erden."

 

Diejenigen, die uns den Weg ins Paradies auf Erden verstellen sind die Soziopathen.

 

Die meisten Führungskräfte sind Soziopathen, auch die Kirchenfürsten!

Über das Vehikel "Vergebung" wird auch in der Kirche gewissenlose Macht ausgeübt. Schau die Päpste der letzten 2000 Jahre an. Nur der letzte Papst, Papst Franziskus dürfte kein Soziopath sein. Welch ein Glück für die Kirche!

Notwendige Korrektur 2022: Falsch gedacht vor 8 Jahren. Dieser Papst Franziskus unterstützte die Impfkampagnen von seinen Brüdern im Geiste, den Soziopathen!

 

Einzig die Juden, der jüdische Staat, der Staat Israel, hat aus seiner leidvollen Vergangenheit gelernt.

Diese Juden erschienen mir, aus meinem Blickwinkel von vor ca. 40 Jahren (mit meinen damals ca. 25 Jahren) in den Kriegsjahren des 2. Weltkrieges und auch schon Jahre zuvor als erbärmliche Feiglinge, die ihr Schicksal geduldig ertrugen.

 

Erst mit 50 Jahren verstand ich, warum die Juden ihr Schicksal so geduldig ertrugen – sie glaubten.

 

Wenn ich glaube, dann gebe ich „MICH“ an eine fremde Macht hin.

 

Dann verlasse ich mich auf eine fremde Macht, ich verlasse mich in diesem Falle auf Gott - auf das NICHTS - und bin dann absolut verlassen.

 

Das glaubst Du nicht?

Dann weitere Fragen an Dich:

 

Hat Gott, welcher Gott auch immer, den liebevollen Juden geholfen?

Hilft Gott, welcher Gott auch immer, den liebevollen Syrern?

Hilft Gott, welcher Gott auch immer, den liebevollen Menschen in der Sahel-Zone?

Hilft Gott, welcher Gott auch immer, den liebevollen Afghanen?

Hilft Gott, welcher Gott auch immer, den liebevollen Ukrainern? Das ist tatsächlich von 2014!

 

Eine Antwort für alle Fragen:

Dieser Gott, welcher Gott auch immer, schadet allen liebevollen Menschen, denn er hilft nur den gewissenlosen Menschen unter uns, er hilft den Soziopathen, ihr brutales Spiel weiter mit uns und immer weiter zu treiben, und um mal mit christlichen Worten zu enden - bis in alle Ewigkeit - Amen.

 

Warum bis in alle Ewigkeit?

 

Weil meine Definition von Vergebung lautet:

Vergebung ist ein bewusster Prozess und ist verknüpft mit der Bewusstseinsebene LIEBE.

 

Damit schließt sich für mich der Kreis.

_________________________________

 

 

Was hast Du aus dieser Abhandlung gelernt?

 

Wahrscheinlich nichts!

 

Du wirst Dein Leben weiter unter dem Einfluss der gewissenlosen Soziopathen führen müssen, weil Du ein erbärmlicher Feigling bist.

 

 

Wie sieht der Ausweg aus diesem Hamsterrad für Dich aus?

Lerne zu DenKen!

 

Daraus kann sich Intelligenz entwickeln.

Die Intelligenz ist die unabdingbare Vorraussetzung für Bewusstsein.

 

Solltest Du zu Bewusstsein gelangt sein, dann verstehst Du die Tiefe des Satzes:

Vergebung ist ein bewusster Prozess und ist verknüpft mit der Bewusstseinsebene LIEBE.

 

Siehe auch meinen "Aufruf an die Intellektuellen" vom Sept. 2017

 

In wahrer und aufrichtiger Liebe für die liebevollen Menschen geschrieben, zu denen Du hoffentlich gehörst.

 

Ulrich H. Rose vom 03.09.2014

Wichtige Ergänzung zum Thema Soziopathen am 26.04.2022:

Am 03.09.2014, als ich diese Abhandlung "Vergebung" schrieb, da hatte ich mich erst seit 9 Monaten mit den Soziopathen - als persönlich Betroffener - befasst.

In der Zwischenzeit hatte ich u.a. das Buch von Martha Stout "Der Soziopath von nebenan" gelesen, welche die Soziopathen damals für mich am besten beschrieb. Damals übernahm ich von der Psychiaterin Martha Stout auch die Zahl von 4% Soziopathen unter uns, was für mich damals schon als schlimm genug erschein. Das bedeutete, dass 2014 weltweit 280 Millionen Soziopathen ihr Unwesen trieben, also niemand vor einem Soziopathen sicher sein konnte.

Innerhalb der ersten 9 Monate des Jahres 2014 führte ich viele Gespräche mit Betroffenen von Soziopathen, so dass ich im September 2014 "Was ist ein Soziopath" (DI) veröffentlichte.

Schon Ende des Jahres 2014 bekam ich häufig von Betroffenen am Telefon gesagt, dass ich die Soziopathen besser beschrieb, als Martha Stout in ihrem Buch, oder die Psychiater, bei denen viele Betroffene sich Hilfe erhofften. Bevor sie mir dann erzählen konnten, wie das Ergebnis beim Psychiater war, unterbrach ich die Anrufenden und unterstellte, dass der Besuch beim Psychiater keine Hilfe erbrachte. Alle, wirklich alle bestätigten mir das!

Neugierig geworden - ob der vielen und zunehmenden Anrufe - kontrollierte ich Anfang 2015 die Trefferquote in Google. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass ich immer unter den ersten 10 Treffern zu finden war mit "Soziopath", "Soziopathin", "Soziopathie".

Ganz besonders überrasche mich damals, und mit meiner Erfahrung des Setzens von Keywörtern in Google, dass ich sogar mit "nicht zugeben können" meistens unter den ersten 3 Treffern landete, einmal sogar vor Wikipedia als Nr. 1, was ich damals für unmöglich hielt. Der Grund dafür: Mich klickten die meisten Suchenden an.

Das änderte sie schlagartig Ende März 2020, als ich am 12.03.2020 damit begann die Menschen über die inszenierte Coronapandemie zu informieren mit "Die unausgesprochenen Vorteile des Coronavirus". Trotz dieser Finte, eine positive vortäuschende Berichterstattung über Corona, kam ich in den Fokus von Bill Gates und verschwand erst mal fast vollständig, wenn jemand mit "Soziopath" oder "Soziopathin" oder "Soziopathie" suchte. Nur wenn trivial - und ohne Hauptwort - gesucht wurde, damit Du weißt, was ich meine, der Hinweis nur in Farbe, kam ich und auch heute noch als die Nr. 1!

 

Jetzt zum wichtigen Grund dieser Ergänzung: Ich habe seit 2014 in vielen persönlichen Gesprächen dazugelernt und auch durch das Beobachten meiner Umgebung. Dabei kam heraus, dass wir nicht 4% Soziopathen unter uns haben, es sind mindestens 95%! Ich stellte bei einigen Gesprächen mit Betroffenen fest, dass diese selbst Soziopathen waren, und nur bei der nächstbesten Gelegenheit, wenn sich die Chance des Machtzugewinns gegenüber dem Partner ergab - was äußerst selten vorkommt - ähnlich empathiefreie schlimme Spielchen begannen, über die sie sich noch zuvor beschwert hatten. Alles nachzulesen in "Was ist ein Soziopath" (DI)

Um das zu verstehen, da brauchst Du Dir nur die Politik anschauen, besonders das Verhalten von Christian Lindner, FDP. Einmal an die Macht gekommen - zuvor sich aber immer devot gebend - ist er heute Kriegstreiber und Coronamaßnamen-Stützer. Was für eine erbärmliche Gestalt. Dazu ein aktuelles Foto von vor 3 Tagen, was ihn in seiner ganzen Verlogenheit, und mit einer "leichten" Infektion als 3-fach Geimpfter, zugeschaltet aus Washington zum FDP-Parteitag, zeigt:

Laut Prof. Sucharit Bhakdi muss Chjristian Lindner sich jetzt vor einer erneuten Infektion fürchten, die dann evtl. schon das vorzeitige Ende seiner Polit-Kariere und seines Lebens bedeuten kann! Das Motto dazu: Die Impfungen wirken!

Hier geht es weiter zu

"Die 12 unterschiedlichen Menschentypen"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose