Softwareprogramm-Updates, die modernen Zeit- und Geldvernichter

Ulrich H. Rose vom 07.08.2011, übertragen am 31.07.2002 (Nr. 252)

Software-Programm - Updates,
die modernen Zeit- und Geldvernichter für Viele
und Geldsammler für Wenige.

Ich persönlich muss gut funktionierende Software-Programme nicht noch weiter durch Updates optimiert haben, da mir diese nur:

a. Arbeit beim Installieren bereiten und Zeit beanspruchen, die ohne Ende scheint, da die Optimierungs-Optimierungen kein Ende nehmen.


b. Arbeit beim Durchlesen und Erlernen bereiten und Zeit beanspruchen, die ohne Ende scheint, da die Optimierungs-Optimierungen kein Ende nehmen.


c. das Geld in regelmäßigen Abständen (bei kostenpflichtigen Programmen) aus der Tasche ziehen zur Bereicherung Weniger.


Hinzu kommt zu Punkt b, dass sich nur noch die Software-Entwickler selbst in ihren Programmen zurechtfinden und aus diesem Wissen heraus – neben der Geldgier ihrer Auftraggeber – neue Optimierungsideen generieren, auf die der Normal-Nutzer nie kommen würde.
Der Nutzen der neuen Software-Programme ist dementsprechend zu werten und bewerten.

Ulrich H. Rose vom 07.08.2011

-> siehe dazu auch "
Fehlerkorrektur beim PC und im Gehirn"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose