Definition und Interpretation

Ulrich H. Rose vom 20. und 21.07.2012

 

Beschreibung Definition:

Die Definition ist eine Annäherung an die Wirklichkeit,
sie beschreibt nur, ist aber nie die Wirklichkeit selbst.


Die Definition ist ein Hilfsmittel - hin zum Verstehen der Wirklichkeit.
Wer die Wirklichkeit verstanden hat, der kann und sollte sich von der Definition trennen.

 

 

Beschreibung Interpretation:

Die Interpretation ist der Versuch
die Wirklichkeit mit Definitionen zu beschreiben.


Da die Interpretation sich von der Wirklichkeit entfernt kann das Ergebnis von Interpretationen nur zu mehr Unverständnis und zur Wirrnis führen.

 

Ein schlimmes Beipiel dazu: Zu Beginn des Jahres 2020 interpretierten die Politiker die inszenierte Coronapandemie so, wie es ihnen in den Kram passte: Zum Panik verbreiten und dem Gefügig machen des Volkes für massivste Einschränkungen der Grundrechte.

Das klappte hervorragend!  Nachzulesen in "Die Chronologie des Coronawahnsinns"

 

______________________________

 

Beschreibung der beiden Begriffe aus dem Internet und dem Duden:

Definition = aus dem Lateinischen definire „abgrenzen" .

Interpretation = aus dem Lateinischen interpretatio = „Auslegung“, „Übersetzung“
_____________

Meine Beschreibung der beiden Begriffe:

Definition = an einen Begriff annähern.

Interpretation = sich von einem Begriff entfernen.

Ulrich H. Rose vom 20. + 21.07.2012
____________________________________________________


In der Philosophie werden Interpretationen "Hermeneutik" genannt. Das bedeutet: Die Hermeneutik, wie auch die Interpretationen führen weg vom Begriff und schaffen mehr Verwirrung als Klärung. Ulrich H. Rose vom 04.06.2017

Das Problem der Hermeneutik steckt in ihr selbst.

Sie schafft mehr Verwirrung als Klärung.
Warum ist das so?
So, wie die Definition nur eine Annäherung an die Wirklichkeit schaffen kann oder die Interpretation nur eine Abkehr von die Wirklichkeit erreichen kann, so kann die Anhäufung von Interpretationen und Definitionen zu einem ursprünglichen Begriff - über die Jahrhunderte hinweg - nur zur Verwirrung führen.
                                                                                      Ulrich H. Rose vom 21.07.2012

_____________________________________________________

 

Zusammenfassung:

Die Definition führt hin zum Begriff.
Die Interpretation führt weg vom Begriff.


Das bedeutet weiter:
Die Interpretationen wiederum bestehen aus Definitionen*.
Wer logisch denken kann, der versteht aus Vorgenanntem,
dass die Interpretationen und auch die Hermeneutik in sich Schwachsinn sind.

* würden Interpretationen mit weiteren Interpretationen gestützt werden, dann würde das Gebilde immer wackliger werden.


Etwas netter formuliert:
Interpretationen wie auch die Hermeneutik sind nicht zielführend.


Wenn man Interpretationen mit weiteren Interpretationen stützen will,
dann bricht irgendwann die Argumentationskette in sich zusammen.


                                                                                                  Ulrich H. Rose vom 22.07.2012
_______________________________________________________________

Interpretationen sind die Krücken des Denkens. Ulrich H. Rose vom 25.09.2010

LINK zum "DenKen"

Die Definition führt hin zum Begriff. Die Interpretation führt weg vom Begriff. Ulrich H. Rose vom 22.07.2012

Zu diesem Satz "würden Interpretationen mit weiteren Interpretaionen gestützt werden, dann würde das Gebilde immer wackliger werden" ist noch für die Corona-Wahnsinnsjahre 2020 und 2021 zu ergänzen. dass auch die immer wackeliger gewordenen Lügengebilde der Politiker von den obrigkeitshörigen Schlafschafen nur selten durchschaut wurde.

Interpretationen

Interpretationen suchen nicht nach der Wahrheit .. Interpretationen suchen nicht nach der Wahrheit, sie suchen nach Alternativen, die sich von der Wahrheit entfernen. Spruch von Ulrich H. Rose vom 08.02.2017


_____________________________________________________________
 

Definitionen können ein Weg sein, hin zur Wahrheit

Definitionen können ein Weg sein, hin ... Definitionen können ein Weg sein, hin zur Wahrheit. Interpretationen dagegen sind immer Irrwege und führen ins Abseits. Spruch von Ulrich H. Rose vom 10.07.2018


Am 15.06.2015 fand ich heraus, das es "Vollkommene Begriffe" gibt,
die nicht durch Definitionen erklärt werden können.
___________________________________________________________
 

Wer das anfänglich Richtige nicht versteht ...

Wer das anfänglich Richtige nicht versteht, dem .. Wer das anfänglich Richtige nicht versteht, dem helfen auch keine Definitionen. Sollten Definitionen tatsächlich etwas bringen, dann nur im Detail, aber nicht im Ganzen. Spruch von Ulrich H. Rose vom 25.04.2013


_____________________________________________________________
 

Durch Interpretationen gewonnenes Wissen ist ...

Durch Interpretationen gewonnenes Wissen ist ... Durch Interpretationen gewonnenes Wissen ist nutzlos und eher schädlich, wenn man den Grundgedanken dazu nicht verstanden hat. Spruch von Ulrich H. Rose vom 25.04.2013

Hier geht es weiter zu "Biografie von Ulrich H. Rose"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose