Coronawahnsinn 8. Ab 23.05.2022. Die Lügen werden immer dreister

Hier geht es zurück zu:

"Coronawahnsinn 8. Ab 08.05.2022. Die Lügen werden immer dreister"

______________________________________________________________________

 

„Jeder mRNA-Geimpfte stirbt innerhalb der nächsten 3 bis 5 Jahre“, so die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill und die Genetikerin und ehemaligen Direktorin des nationalen „Instituts für Gesundheit und medizinsische Forschung“ in Paris, Dr. Alexandra Henrion-Caude.         Hier ein Interview mit Dolores Cahill.

 

Die meisten mit einer mRNA-Impfung Geimpften werden einen septischen Schock* erleiden.

* gefährlich niedrigen Blutdruck, so dass innere Organe wie Lunge, Nieren, Herz und Gehirn nicht ausreichend mit Blut versorgt werden, was ihr Versagen auslöst und den Tod bedeutet.

 

Zuvor kommt es zu einem Zytokinsturm, einer lebensgefährlichen Entgleisung des Immunsystems. Durch die genverändernde mRNA-Impfung wurde das Virusprotein in jede Körperzelle geschleust. Das eigene Immunsystem erkennt, dass die eigenen Körperzellen jetzt artfremd sind – bekämpft diese und vernichtet sich dadurch selbst!  Exitus! Tod! Ende!

Damit geht Bill Gates Wunsch vom Okt. 2019 in Erfüllung.

_________________________________________________________________________

Ansehen / anhören:

"Der größte Massenmord der Menschheitsgeschichte"

Video von Dawid Snowden. Text: Rüdigerv Lenz. Sprecher: Apolut

_________________________

 

Und dazu ein Info-Film zu den, im Vorwege von Corona (201) und den Affenpocken durchgespielten, Szenarien. Das Affenpocken-Szenario wurde auf der Münchner Sicherheitskonferenz (2. + 3. Nov. 2021) durchgespielt und das Ausbruchsdatum am 15.05.2022 festgelegt, welches dann auch tatsächlich so eintrat.

Zufälle gibt es, die können keine Zufälle sein!

"Affenpocken-Ausbruch am 15.05.2022 schon im November 2021 festgelegt!"

Dieses Video startet erst, wenn Du oben recht "herunterladen" anklickst!

 

So dreist können diese Massenmörder doch gar nicht sein!

Doch, sie sind es!

_________________________________________

 

Nun habe ich auch eine offizielle Bestätigung zu meiner Überschrift vom 10.03.2022 "Pandemie der Herzinfarkte" gefunden:

Die Überschrift mit "Die Lügen werden immer dreister" bestätigt sich immer wieder aus Neue.

Während die inszenierte Corona-Pandemie schon Jahre zuvor geprobt und die Impfstoffe schon vor dem inszenierten "Ausbruch" vorhanden waren, so ist es auch dieses Mal so: Alle Impfstoffe sind schon vorhanden. Alternativ werden die alten und tödlichen Impfstoffe umdeklariert und weiter verspritzt.

Auf-auf zum frühlichen Reduzieren der geistig verblödeten Menscheit.

<< Neues Bild mit Text >>

 

 

 

Die MoneyPox* von Bill Gates.

 

MoneyPox sind automatisch auftauchende Pocken bei zuviel Vermögen, die sich in einer deutlichen Veränderung des Charakters zeigen.

 

Bei extremen MoneyPox kommen schlummernde Allmachtsphantasien zutage, die dazu führen, zu meinen Gott zu sein, oder zumindestens Gott zu spielen, wie es Bill Gates schon seit Jahren tut, um in Indien und Afrika die Menschen durch Impfungen zu reduzieren.

 

Seit 2020 ist er mit der inszenierten Corona-Pandemie auch weltweit erfolgreich.

Da können die Schlafschafe ja froh und beruhigt sein, dass alle Szenarien im Vorwege so gewissenhaft durchexerziert wurden! Jetzt werden vielleicht einige von den Schlafschafen erahnen, warum Karl der Irre sich als Hellseher betätigt und sich immer wieder bestätigt sieht, da er auch jetzt schon wieder weiß, dass die nächsten Masken-Phasen und Lockdown-Phasen im Herbst 2022 mit Sicherheit kommen werden.

Wer so genau im Voraus plant, der hat die Zukunft und die Schlafschafe sicher im Griff!

Es ist schon sehr auffallend, wie stumpfsinnig sich die große Masse Deutscher, oder Österreicher, oder Schweizer, oder Dänen, oder Belgier, oder ... zum Thema Corona gibt.

Das kann nicht von der ersten Corona-Spritze kommen - diese massenhafte Verblödung, sonst hätte es nicht 75% der Menschen gegeben, die sich mindestens 1x haben "impfen" lassen. Das bedeutet ganz eindeutig, die Verblödung der Massen muss schon viele Jahre zuvor eingetreten sein.

Meine Vermutung ist, dass die Medien - neben Umweltgiften, wie Glyphosat etc. - dazu einen gehörigen Beitrag geleistet haben. Damit meine ich nicht nur die staatlichen Propaganda-Sender, ARD, ZDF, NTV, RTL, etc., sondern auch die filmschaffende Industrie. Das, was wir jetzt erleben, das wurde schon in vielen Filmen und zum Teil vor Jahrzehnten vorexerziert, um die Masse abstumpfen zu lassen, wenn es dann tatsächlich so passiert.

Sehr ungünstig, vor allem für die Kinder sind Filme mit hinterlegten Lachern, wie z. Bsp. "Die Bill Cosby Show", die bei uns im ZDF von 1987 bis 1990 in 39 Folgen lief.

Auch ich in meiner damaligen Naivität bis zum 40 LJ. habe diese Serie angeschaut. Erst 10 Jahre später bemerkte ich (für mich) die Schädlichkeit dieser und ähnlicher Sendungen und beschrieb das 2006 in "Sigmund Freud und Albert Einstein weitergedacht" bei ca. 40%

Zu finden unter der pinken Überschrift "Schlechte Beispiele dazu". Dort werden von mir auch andere Ursachen für die gewollte(?) Verblödung der Massen angeführt, wie Gewalt in Filmen und Krimis etc.

 

Die auffallend stumpfsinnige Masse ist nach der ersten Corona-Impfung, trotz vieler Ungreimtheiten, die hätten auffallen müssen, wie Notzulassungen, wie Zweit-Impfung, Booster-Impfung, wie unnatürlicher Druck zum Impfen, oder Impf-Kombis mit Bratwürsten etc., oder als die Schlafschafe das "Impfversagen" durch "Impfdurchbrüche" umschrieben bekam, nicht misstrauisch geworden, und hat den mal begonnenen Schwachsinn, wie auch das Masketragen oder die Lockdowns überwiegend stoisch mitgemacht.

Warum das?

 

Es liegt am "Nicht-Zugeben-Können" der Menschen, was ich als meine wichtigste Erkenntnis mit "Der blinde Fleck beim DenKen" bezeichnet habe.

 

Genauer erklärt: Jemand, der einen Riesenfehler gemacht hat, sich z. Bsp. eine nicht wirksame, eine überwiegend schädigende Corona-Spritze hat geben lassen, der ist danach nicht mehr in der Lage, eine Kehrtwende zu machen, da er sich den ersten Fehler nicht eingestehen kann. Die Betonung liegt in diesem Satz auf "nicht können"!

 

Gesteigert wird dieses "Nicht-Zugeben-Können" bis ins Extreme, je gescheiter die Betroffenen sind, oder meinen es zu sein!

 

Dies bestätigte sich mir in den letzten 2 Jahren in allen Gesprächen, die ich mit Geimpften geführt habe, darunter auch meine Schwester Inge. Ihre Tochter Iben, eine impfende Ärztin, die lehnte sogar ein Gespräch mit mir darüber ab. Auch viele geimpfte Freunde von mir blieben auf der Strecke.

Da heutzutage auch Schwachsinnige* zum Studium hin getrieben werden, brauchen wir uns über Schwachsinniges von studierten Wissenwiedergebern – wie z. Bsp. auch von Richtern – nicht zu wundern. Ulrich H. Rose vom 01.02.2020

 

Weitere wichtige Hinweise:

 

Es kann beim Testverlauf zu Schmerzen im zu testenden Nasenloch kommen. Für diesen Fall bitten sie die Schnelltest-Stäbchen-

Fachverkäuferin ihnen ein weiteres Teststäbchen zu verkaufen. Testen sie zuvor die Konsistenz des Teststäbchens durch Drücken der äußeren Hülle. Die Hülle sollte sehr leicht einzudrücken sein, damit der Testvorgang schmerzfrei verläuft.

 

Ein Tipp: Nehmen sie das - von der Konsistenz für den Nasendurchdrücktest - ungeeignete Teststäbchen mit nach Hause, und warten sie solange ab, bis die für sie angenehme Test-Konsistenz erreicht ist.

Führen sie den Nasendurchdrücktest immer zu Zweit durch - für den Fall, dass der/die Testende an dem Testsubstrat zu ersticken droht! Ein Absaugen des Subtrates durch die zweite Person ist dann zwingend anzuraten!

Donnerstag, der 26.05.2022: Nicht zur Ablenkung, sondern gut passend zur deutlich feststellbaren Verblödung der Menschheit, empfehle ich Dir "Bessere Lehrer für unsere Kinder" aufmerksam durchzulesen, um wenigstens unsere überlebende Kinder dieses Coronawahnsinns in eine deutlich bessere und friedlichere Zukunft zu entlassen.

Das sollte das Mindeste sein, was Du für unsere Zukunft, das sind unsere Kinder, machst!

Deshalb verteile diese Abhandlung (diese Seite) hier nicht nur an die Impfgegner, sondern auch an die Geimpften, denn auch diese müssen zumindestens begreifen lernen, was man mit ihnen gemacht hat, damit sie sich auch gegen diesen Wahnsinn beginnen zu wehren!!!

Diese Abhandlung "Bessere Lehrer für unsere Kinder" ist wohl schon 12 Jahre alt.

Sie ist vom 13.03.2010, und heute - am 26.05.2022 - habe ich sie noch etwas überarbeitet und mit neu hinzugekommenen, wichtigen Abhandlungen verlinkt.

_______________________________

 

Hinweis: Wie schon in 2 Stufen zuvor, werde ich die Berichterstattungen über den Coronawahnsinn ein weiteres Mal deutlich reduzieren.

 

Warum das?

Weil alles Wichtige zum Zustandekommen der inszenierten Coronapandemie in den bis heute 147 Abhandlungen von mir mehr als ausreichend beschrieben und bebildert wurde.

Nachzulesen in "Die Chronologie des Coronawahnsinns" ab 12.03.2020

und in "Die Chronologie 2 des Coronawahnsinns" ab 26.11.2021, ab Abhandlung 105

 

 

 

Ich werde meine Berichte über den Coronawahnsinn wieder in meine tagtägliche Berichte einfügen. Aktuell interessant ist der Beitrag vom Lebensmittelchemiker Udo Pollmer zu "Die Menschheit wird verschlankt" in "Aktuelles über mich 2. - ab dem 26.05.2022" zu finden. Dort könnte es auch Berichte zum Ukraine-Konflikt geben, denn bisher habe ich mich stark zurückgehalten darüber unter dem Stichwort "Coronawahnsinn" zu berichten. Zum Kriegsausbruch am 24.02.2022, da gab ich einen Kommentar ab zu Zusammenhang von Cororna und Ukraine-Krieg.

 

Hier wird es nur noch Berichte zu Corona geben, wenn sich etwas wesentliches ändert!

 

Es hat sich was NEUES ergeben:

Alle Gräber mit Geimpften haben Bluetooth-Adressen.

Nachzulesen in "Aktuelles über mich 2. - ab 14.06.2022"

"Es ist an der Zeit"

Hannes Wader

 

Und die Zugabe dazu von Reinhard Mey: "KAY", passend zu den kriegstreibenden deutschen Politikern.

_______________________________

 

 

Hier geht es weiter zu "Resilienz, die psychische Widerstandsfähigkeit weniger Menschen"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose