6. Lehrt DenKen, nicht Gedachtes!

Dieser Aufruf ist ganz kurz und könnte von mir sein. Er ist auch von mir!

Nur, um sicher zu sein, ob das vor mir noch niemand so verwendet hatte, sah ich im Web nach und entdeckte Cornelius Gustav Gurlitt*, einen deutschen Architekten und Kunsthistoriker, mit dem Ausruf "Lehrt Denken, nicht Gedachtes"   * 01.01.1850 in Nischwitz, † 25.03.1938 in Dresden

Der Sohn von Cornelius Gustav Gurlitt war der Kunsthistoriker Hildebrand Gurlitt (1895–1956), der wiederum der Vater des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt (1932–2014) war, in dessen Wohnung in München wurden am 28.02.2012 ca. 1500 Bilder gefunden.

 

Hier das Original-Zitat von Cornelius Gustav Gurlitt:

Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes. Cornelius Gustav Gurlitt

Wenn Du diesem Aufruf "dem Sinne nach" auf die Spur willst, dann empfehle ich Dir "Mein DenKen wir besonders geschrieben" (DI) aufmerksam zu lesen.

Lösungen/Antworten zu diesem Aufruf findest Du unter "Färbungen. Bessere Lehrer für unsere Kinder!" (ER DAW08)

 

Das Gegenteil sind Wissenwiedergeber (DI) ,die nicht denKen können, weil sie zuviel Wissen in sich reingetrichtert haben.


Vielleicht hilft Dir auch der nächste Spruch von mir "Ich bin ein normaler Mensch" vom 12.02.2017, um zu Verstehen, warum das DenKen lernen unabdingbar wichtig ist:

Ich bin ein normaler Mensch. Es ist schlimm, dass man sich als normaler Mensch auch noch als Atheist bezeichnen muss, um nicht mit den irrenden und den gläubigen Menschen in einen Topf geschmissen zu werden. Atheist ist etwas Normales. Wer glaubt, der tic

Ich bin ein normaler Mensch. Es ist schlimm, dass man sich als normaler Mensch auch noch als Atheist bezeichnen muss, um nicht mit den irrenden und den gläubigen Menschen in einen Topf geschmissen zu werden. Atheist ist etwas Normales. Wer glaubt, der tickt nicht richtig! "Schwachsinn formulieren, um Schwachsinn aufzudecken" und "Die gelb-blau karierte Stahlbeton-Gurke bringt uns vielleicht zur Vernunft"          Spruch von Ulrich H. Rose vom 12.02.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Rose